Weather site map
Lang
polish   eng   de   it   sp
  • Herzlich Willkommen in Polen
    Herzlich Willkommen in Polen
  • Tuchhallen - Sukiennice
    Tuchhallen - Sukiennice
  • Die Benediktiner-Abtei in Tyniec
    Die Benediktiner-Abtei in Tyniec
  • Wrocław - Altstadt
    Wrocław - Altstadt
Internationales Ludwig van Beethoven Osterfestival
Wie immer in den vergangenen Jahren laden wir Sie an der Internationalen Ludwig-van-Beethoven-Osterfestival teilnehmen. Unter der künstlerischen Leitung von Elzbieta Penderecka hat es sich in den vergangenen Jahren zu einem der bedeutendsten Klassikereignisse in Polen entwickelt. Jedes Jahr anderes Leitmotiv aber die Musik und Eindrücke dieselbe..


1 Tag
Ankunft in Warschau, Unterbringung in einem Hotel. Am Nachmittag bieten wir Ihnen kurze Stadtbesichtigung an. Die Altstadt ist das älteste Stadtviertel Warschaus. Sie wurde um die Wende des 13. und 14. Jahrhunderts gegründet. Sie wurde auf der Basis eines regelmäßigen Strassennetzes in Form vom Schachbrett gebaut. Währen des zweiten Welkrieges wurde dem Erdboden gleichgemacht aber gleich nach dem Krieg originalgetreu wieder aufgebaut worden und die Zerstörungen sind heute nicht mehr sichtbar. Heute ist der Altstadtsmarkt mit den Nebenstrassen einer der malerichsten Flecken der Stadt. Künstler und Maler verkaufen hier ihre Arbeiten, die bunten Schirme der Kaffeehäuser vewandeln den Altmarkt im Sommer in ein Farbenmeer und Touristen in Pferdedroschken fahren über den Markt und durch die Altstadt. Abendessen im Hotelresaturant.
Danach bieten wir Ihnen die Teilnahme an dem Konzert an, das im Saal der Nationaloper in Warschau gespielt wird – Messa de Requiem von. G. Verdi. Dieses Konzert eroffnet diesjahriges 10. Osterfestival von Ludwig van Beethoven in Warschau unter dem Titel : Erbe und Nachklang 2006.
 
   

2 Tag
Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen weitere Sehenswurdigkeiten der Stadt. Am Rande der Altstadt liegt der Schlossplatz mit dem Säule des Königs Sigismud III Wasa, der die Hauptstadt Polens von Krakau nach Warschau verlegte. Hier ist auch die ehemalige königliche Residenz - Königsschloss zu sehen, wo in den prächtigen Gemächer die Kunstwerke aus Sammlungen, die vor der Vernichtung gerettet wurden, präsentiert sind. Unter anderem findet man hier die Gemälde von Canaletto, die Ansichten der Stadt aus dem 18. Jahrhundert zeigen. Am Schlossplatz beginnt der Königsweg, der verläuft über Krakowskie Przedmiescie, Nowy Świat, Aleje Ujazdowskie nach Łazienki und Belvedere und findet ihren Abschluss in Wilanów. Fahrend diesen Weg finden wir interessante Paläste, Kirchen, Burgerhauser und Denkmäler aus Vergangenheit und Gegenwert Polens u.a. das Palast der Familie Radziwiłł, die Hl. Kreuz Kirche mit der Urnen Fryderyk Chopins, das Denkmal für Nicolaus Copernicus, da.s Grab des Unbekannten Soldaten und das Denkmal der Helden Warschaus s.g. „Warschauer Nike“.
Abendessen schlagen wir in einem Restaurant in der Altstadt. Nach dem Abendessen Teilnahme an dem Pianokonzert in der warschauen Filharmonie, die zum Jahresfeier von Mozart gespielt wird. 

 

3 Tag
Nach dem Frühstück schagen wir einen Ausflug nach Żelazowa Wola vor. Dort wurde der bedeutendste polnische Komponist Fryderyk Chopin geboren. Sein Geburtshaus ist ein kleines, wildweinumranktes Haus. In seinen Innenräumen kann man Gegenstände, die an den großen Komponisten erinnern, besichtigen, darunter selbstverständlich sein Klavier, das bei den hier jeden Sonntag stattfindenden Konzerten genutzt wird. Wir schlagen hier ein kurzes Konzert der Klaviermusik vor.
Rückkehr nach Warschau und freie Zeit. Abendessen im Hotelrestaurant.
  

4 Tag
Nach dem Frühstück schlagen wir vor eine herrliche Palastanlage mit einem der reizendsten Parks Europas – Łazienki zu besuchen. Der Park - heutzutage beliebteste Grünnanlage Warschaus – wurde von König Stanislaw August erworben zu einem englischen Landschaftspark mit einem See und Kanälen umgestaltet. Auf einem kleinen Insel entstand unter Leistung von Domenicko Merlini im klassizistischen Stil gebautes Palast. Neben den schönen Palastzimmern kann man hier eine Gemäldgalerie mit Werken flämischer und holländischer Meister bewundern.
Am Nachmittag in dem Grosssaal der Konigsschlosses nehmen Sie an dem Konzert ( Piano und Cello) Teil, wo die Werke von Beethoven, Szostakowicz und Chopin gespielt werden
Gala-Abendessen bieten wir Ihnen in einem Restaurant in der Altstadt an. 



5 Tag
Nach dem Frühstück Abreise.








Visits: 1820

Share    
TOP TRAVEL SERVICE s.c.
T. Szafrana Street 5/4, 30-363 Kraków, POLAND
Tel: +48 603 796 817   Tel: +48 501 023 933 Tel: +48 798 322 382
E-mail: info@toptravelservice.p NetSoftware - All rights reserved © Copyright TTS 2021